Stifter


Initiatoren

Die Stifter brachten zur Gründung insgesamt 600.000 Euro in die Stiftung ein, von denen der Pommersche Diakonieverein e. V. 100.000 Euro und die Volksbank Raiffeisenbank eG 500.000 Euro bereitstellten.

Außerdem wird jede künftige Zustiftung durch die Bank bis zum Erreichen der zusätzlichen Summe von 500.000 Euro verdoppelt. Schon hier ist der Einsatz von Firmen und Privatpersonen gefragt, die so mit ihrer Unterstützung ein Stiftungskapital von 1,6 Millionen Euro erreichen.

 

Pommerscher Diakonieverein e. V.

Der Pommersche Diakonieverein e. V. steht im diakonischen Auftrag der Kirche und ist in Geschichte und Gegenwart fest in der Region verwurzelt. Die Tradition der diakonischen Arbeit des Pommerschen Diakonievereins e. V. geht zurück in das 19. Jahrhundert, als im Geist der Inneren Mission mehrere Vorgängereinrichtungen im damaligen Stettin gegründet wurden.

Heute ist der Pommersche Diakonieverein e. V. ein evangelischer Träger von sozialen Dienstleistungen in den Bereichen „pflegen", „assistieren", „arbeiten" und „fördern". Die Angebote richten sich an Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen. Der diakonische Auftrag wird im Rahmen gesetzlicher und marktwirtschaftlicher Bedingungen durch profilierte Angebote und soziale Dienstleistungen gestaltet, die sich an den jeweiligen individuellen Bedürfnissen und am Gemeinwesen orientieren.

Weitere Informationen unter www.pommerscher-diakonieverein.de

 

Volksbank Raiffeisenbank eG

Die Volksbank Raiffeisenbank eG ist eine leistungsstarke Bank mit mehr als 490 Mio. Euro Bilanzsumme, 14 Geschäftsstellen in einem von Greifswald über Anklam und Ueckermünde bis nach Altentreptow reichenden Geschäftsgebiet. 108 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 14 Auszubildenden sind für Kunden und Mitglieder vor Ort: In der Region – für die Region.

Als mitgliederstärkste genossenschaftliche Bank in Mecklenburg-Vorpommern ist sie in unserer Region flächendeckend präsent und überzeugt mehr als 39.000 Kunden im Geschäftsgebiet durch Nähe und Kompetenz. Über 15.000 Kunden sind zugleich Mitglied ihrer Bank.

Im Jahr 2012 begeht die Volksbank Raiffeisenbank ihr 150-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass lag des den beiden Vorständen, Herrn Micheal Hietkamp und Herrn Jens Klingebiel, besonders am Herzen, mit der Gründung der Bürgerstiftung ein Zeichen für das Engagement der in der Region lebenden Menschen zu setzen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vbrbinvorpommern.de

 

Zustifter

Stiftung Schwedisches Kulturerbe in Pommern

Anfang 2002 entwickelte sich aus Diskussionen von Fachleuten, die mit denkmalpflegerischen Fragestellungen be- und vertraut waren, die Idee zur Gründung einer „Stiftung Schwedisches Kulturerbe in Pommern“. In den folgenden Monaten fand sich zunächst ein kleiner Kreis von Gleichgesinnten, der in der Erhaltung und Nutzung des schwedischen Kulturerbes in Pommern ein wichtiges Potenzial für die Identität und die Entwicklung der Region sah. Bereits im September 2002 wurde zur Vorbereitung der Gründung der „Stiftung Schwedisches Kulturerbe in Pommern“ ein Förderverein gleichen Namens gegründet.

Die Stiftung will sich in der Erforschung der Zeugnisse des Kulturerbes Schwedisch-Pommerns und in der Verbreitung der Forschungsergebnisse engagieren sowie Aktivitäten Anderer in dieser Richtung unterstützen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.svenska-pommern.org

Jetzt Spenden
Helfen über Bildungsspender

^